Beim Klick auf den Namenszug
öffnen sich Informationen zu Prof. Dr. Kautzsch. Beim Klick auf das Bild öffnet sich das Vorwort!

Prof. Dr. Emil Kautzsch

Textbibel

Das Alte Testament

Psalm 140.

Gebet um Errettung von boshaften Feinden.

1 Dem Musikmeister.   Ein Psalm Davids.
2 Errette mich, Jahwe, von bösen Menschen;
vor den gewaltthätigen Leuten behüte mich,
3 die in ihrem Herzen Böses ersonnen haben,
jeden Tag Kämpfe erregen.
4 Sie haben ihre Zunge wie eine Schlange geschärft,
Otterngift ist unter ihren Lippen.   Sela.
5 Bewahre mich, Jahwe, vor den Händen der Gottlosen;
vor den gewaltthätigen Leuten behüte mich,
die darauf bedacht sind, meine Füße umzustoßen.
6 Stolze haben mir eine verborgene Schlinge und Stricke gelegt,
ein Netz neben dem Geleise ausgebreitet,
mir Fallstricke gelegt.   Sela.
7 Ich sprach zu Jahwe: "Du bist mein Gott!
Vernimm, Jahwe, mein lautes Flehen!
8 "Jahwe, Herr, du meine starke Hilfe,
du beschirmst mein Haupt am Tage des Streits.
9 "Gewähre nicht, Jahwe, was der Gottlose begehrt,
laß seinen Anschlag nicht gelingen!   Sela.
10 Laß nicht das Haupt erheben, die mich umgeben;
das Unheil, das ihre Lippen stiften, möge sie bedecken.
11 Er lasse glühende Kohlen auf sie regnen,
stürze sie ins Feuer,
in Gruben, daß sie nicht mehr aufstehen.
12 Der Mann der verleumderischen Zunge wird im Lande nicht bestehen;
den Gewaltthätigen wird das Unglück jagen Stoß auf Stoß.
13 Ich weiß: Jahwe wird die Sache des Elenden führen,
den Rechtshandel der Armen.
14 Doch werden die Frommen deinem Namen danken,
die Redlichen vor deinem Angesichte wohnen.